Dienstag, 21. November 2017

Weißkohl-Gemüse-Mischung aus dem Gärtopf


Das fertige milchsauereingelegte Gemüse
Hier kommt ein weiteres Rezept für den Gärtopf, bzw. eher so ein halbes Rezept. So schlau wie ich war, habe ich natürlich wie beim Rote Beete Rezept mit Möhren alles schön fein säuberlich aufgeschrieben. Tzja, aber nun finde ich diese Aufzeichnung nicht mehr und muss es über Bilder rekonstruieren.

Das waren die Zutaten:

2      Köpfe Weißkraut
3      rote Paprika
3      rote Zwiebeln
1 kg  Möhren
n.B.  Curry (glaube ich zumindest.
                  Ihr könnt es aber auch weglassen)

90 g  Salz (bzw. 20 g Salz pro Kilogramm Gemüse)
20 g   Salz in 1 Liter Wasser aufgelöst (=Salzlake)





Alles mit der Küchenmaschine oder ähnlichem ganz fein schneiden und am besten in einer großen Schüssel oder einem Topf mit dem Salz vermengen. Das Ganze kommt anschließend in den Gärtopf und wird mit einem Stampfer so lange gestampft, bis ordentlich Wasser aus dem Gemüse ausgetreten ist. Da mir das aber zu wenig war und das Gemüse mit einer ca. 5 cm hohen Wasserschicht bedeckt sein soll, habe ich noch etwas Salzlake darüber gegeben und mit Steinen, die es zum Gärtopf dazu gibt, beschwert.


Eine Anleitung, wie man weiter vorgeht findet ihr hier und weitere Rezepte findet ihr auf der Seite von MS Steinzeug und Keramikwaren, genau hier.

Keine Kommentare:

Kommentar posten